Stress ist eine Emotion, die jeder irgendwann in seinem Leben erlebt. In den letzten Jahren scheint diese normale menschliche Erfahrung jedoch über ein einfaches Gefühl hinausgegangen zu sein und sich stattdessen in ein Phänomen verwandelt zu haben. Studien haben gezeigt, dass Stress ein weltweites Problem ist. Etwa 33 % der Menschen erleben ihn regelmäßig. Darüber hinaus geben über 77 % der Menschen an, dass sich diese Stressgefühle tatsächlich auf ihre körperliche Gesundheit auswirken

Eine der häufigsten Ursachen für diese problembeladenen Emotionen? Die Arbeit.

Für Personalabteilungsteams besteht der beste Weg, diese Erfahrungen zu bekämpfen, darin, den Mitarbeitern beizubringen, wie sie proaktive Maßnahmen gegen übermäßigen Stress ergreifen können. Wenn sich die Mitarbeiter überfordert fühlen, sollten die Personalabteilungen noch einen Schritt weiter gehen und den Mitarbeitern beibringen, wie sie diese negativen Emotionen verringern können. 

Es ist für jeden wichtig zu verstehen, wie sich Stress auf ihn auswirkt. Es ist außerdem wichtig, die Anzeichen dafür zu erkennen, dass man eventuell zu viel um die Ohren hat.

 

Was sind die häufigsten Anzeichen von Stress?

Stress manifestiert sich in einem Menschen sowohl physisch als auch emotional. Physisch klagen Mitarbeiter möglicherweise über anhaltende Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Muskelverspannungen oder niedrige Energie. Es können auch Symptome auftreten, die denen ähneln, die während einer Panikattacke auftreten, wie z. B. eine Erhöhung der Herzfrequenz, Schmerzen in der Brust oder Atembeschwerden. Aus emotionaler Sicht können Konzentrationsschwierigkeiten, Reizbarkeit, Unbehagen oder Unzufriedenheit sowie Stimmungsschwankungen auftreten. 

 

Was sind die besten Möglichkeiten, um mit Stress umzugehen?

Bringen Sie Ihren Mitarbeitern zunächst bei, wie sie ihre eigenen Auslöser und Anzeichen von Stress erkennen können. Einige können Gefühle von Spannung und Angst verspüren, wenn sie wissen, dass eine wichtige Frist bald abläuft. Wenn sie verstehen, dass in diesen stressigen Zeiten vermehrt Symptome auftreten können, können sie im Voraus vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Dies bedeutet, dass sie einen detaillierten Aktionsplan erstellen können, um die bevorstehende Frist besser zu bewältigen, oder ihren Manager darüber informieren können, was sie zur bestmöglichen Erfüllung der bevorstehenden Aufgabe benötigen.

Als nächstes bringen Sie Ihren Mitarbeitern wirksame Stressabbauprodukte bei. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Bewegung das Gefühl von Sorge oder Nervosität lindert. Andere effektive Ansätze sind Meditation, ausreichend Schlaf und das Finden persönlicher Stressventile wie Kunst oder Lesen.

 

Wie können Sie feststellen, ab wann es mehr als nur Stress ist?

In einigen Fällen kann das Gefühl der emotionalen Überforderung Ihrer Mitarbeiter nicht nur auf situative Umstände zurückzuführen sein. Manchmal ist Stress tatsächlich ein Symptom für einen mentalen oder emotionalen Zustand, wie eine generalisierte Angststörung, eine Depression, eine bipolare Störung oder eine posttraumatische Belastungsstörung (PTBS). 

Um Ihren Mitarbeitern zu helfen, beides verstehen und unterscheiden zu können, bitten Sie sie, die verschiedenen Szenarien zu berücksichtigen, in denen sie sich normalerweise gestresst fühlen. Bemerken sie, dass diese Emotionen in bestimmten Szenarien auftreten, z. B. in Zeiten intensiver Arbeit oder bei bestimmten Projekten? Oder treten die Gefühle plötzlich und ohne Grund auf? 

Bringen Sie ihnen dann bei, zu bewerten, wie diese Gefühle durch stressabbauende Aktivitäten beeinflusst werden. Wenn Meditation beispielsweise nur eine kurze Erholungspause bietet, gefolgt von denselben intensiven Angstgefühlen, kann es sein, dass ein chemischer oder hormoneller Zustand schuld ist.

In diesen Fällen liegt es im Interesse Ihrer Mitarbeiter, sich mit einem Psychologen für eine offizielle Diagnose zu treffen. Sobald die Krankheit diagnostiziert ist, können sie sie mit einer Vielzahl von Optionen behandeln, von Medikamenten bis zur Gesprächstherapie. 

Egal, ob Sie Ihren Mitarbeitern helfen, ihre Trigger besser zu verstehen, oder sich professionelle Unterstützung beim Umgang mit Stressgefühlen zu holen, Gympass hilft Ihnen dabei. Wir haben uns mit weltbekannten Unternehmen zusammengetan, die sich auf physisches, emotionales und geistiges Wohlbefinden konzentrieren, um Betrieben die Ressourcen zu bieten, die sie benötigen, um erfolgreich zu sein. Von Meditationsprogrammen mit Partnern wie Calm bis hin zu Sportkursen haben wir alles, was Sie brauchen, um Ihrem Team beim Gedeihen zu helfen. Besuchen Sie uns hier, um mehr über unsere Angebote zu erfahren.