Obwohl sich durch die COVID-19-Pandemie die Zahl der Remote-Arbeitsplätze verdoppelt hat, ist diese Art der Unternehmensstruktur alles andere als neu. Eine aktuelle Studie von FlexJobs und Global Workplace Analytics hat ergeben, dass allein im Jahr 2020 bereits mehr als 4,7 Millionen Menschen mit irgendeiner Form der Heimarbeit vertraut waren.  Für die Unternehmen, die auch nach 7 Monaten noch mit der Anpassung beschäftigt sind, ist es alles andere als einfach, Wege zu finden, damit sich das Remote-Arbeiten weniger wie die „neue“ Normalität anfühlt, sondern eher wie Normalität – und zwar für immer. Während sich die Mitarbeiter schnell an Heimbüros, Zoom-Meetings und das Alleinsein gewöhnen, sind Personalverantwortliche standhaft in ihrer Mission, die Verbindung zum Unternehmen zu verbessern – und zu erhalten.

Die Solidarität unter den Mitarbeitern hat schon immer eine entscheidende Rolle bei der Schaffung eines funktionierenden Unternehmensumfelds gespielt. Bei der Remote-Arbeit wird sie noch wichtiger. Wege zu finden, den Mitarbeitern ein Gefühl der Unterstützung, Verbindung und Gemeinschaft zu geben, hilft nicht nur dabei, berufliches Burnout zu verhindern (was sich als großer Nachteil für Unternehmen erwiesen hat). Es hält auch die Motivation hoch und die Loyalität stark in einer Zeit, die sonst zu Apathie führen könnte.

Wenn Sie nach Lösungen suchen, um eventuelle Lücken zu schließen, sollten Sie die folgenden Ideen in Betracht ziehen:

 

Drei Tipps zur Förderung des Gemeinschaftsgefühls bei der Arbeit von zu Hause aus

Schaffen Sie Unternehmensherausforderungen

Studien haben immer wieder gezeigt, dass Mitarbeiter es zu schätzen wissen, wenn Unternehmen Interesse an ihnen zeigen, das über ihren Beitrag zum Unternehmen hinausgeht. Das Anbieten von Anreizen, die das persönliche Wachstum fördern, trägt zur Erfüllung und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter bei und führt so zu einer geringeren Fluktuation, besseren Ergebnissen und einem positiveren Arbeitsumfeld. 

Sie können diese Wünsche nutzen, um auch die Verbundenheit am Arbeitsplatz zu fördern. Überlegen Sie beispielsweise, eine unternehmensweite Wellness-Fitness-Challenge für Ihre Mitarbeiter ins Leben zu rufen, die sie dazu anregt, regelmäßig zu trainieren und neue Übungen auszuprobieren.

Bieten Sie Anreize für jeden erreichten Meilenstein. Beispielsweise können Mitarbeiter, die in einem Monat 50 Stunden Sport treiben, einen zusätzlichen Urlaubstag erhalten. Um diese Ziele zu erreichen, sollten Sie körperliche Teambuilding-Aktivitäten anbieten und die Teilnehmer damit motivieren. Das können wöchentliche Yoga-Kurse, Wochenend-Wanderungen, Selbsthilfegruppen und vieles mehr sein. Sie können auch in Erwägung ziehen, in neue betriebliche Sozialleistungen zu investieren, die Zugang zu Fitnessstudios und Sportkursen bieten. 

Planen Sie monatliche Townhall-Meetings

Für jene Mitarbeiter, die neu in der Remote-Arbeit sind, kann das ungewöhnliche Gefühl, Tag für Tag allein zu verbringen, zu Stress führen. Die bloße Tatsache, dass sie ihre Stunden alleine verbringen, kann dazu führen, dass Mitarbeiter das Gefühl haben, ohne Anschluss und Unterstützung zu sein.

Townhall-Meetings sind besonders in Zeiten der Unsicherheit ein effektives Instrument. Daher sollten Sie sich überlegen, sie monatlich zu implementieren, besonders in der aktuellen Weltlage. Wenn Sie jeden Monat etwa eine Stunde Zeit einplanen, um alle Mitglieder Ihres Unternehmens zusammenzubringen, werden Ihre Mitarbeiter daran erinnert, dass sie nicht allein sind. Stattdessen sind sie immer noch ein geschätzter Teil eines größeren Ganzen, was dabei helfen kann, die Nerven zu beruhigen.

Diese Besprechungen bieten den Mitarbeitern auch die Möglichkeit, sich über Veränderungen in Ihrem Unternehmen zu informieren. So fühlen sie sich mit den sich ständig weiterentwickelnden Zielen des Unternehmens verbunden und bleiben über die Erfolge und Herausforderungen des Unternehmens auf dem Laufenden. Darüber hinaus bieten Townhall-Meetings den Arbeitnehmern die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Bedenken zu äußern und ihre Meinung kundzutun – all dies trägt dazu bei, die Idee zu verstärken, dass sie immer noch gehört und anerkannt werden, auch wenn sie von zu Hause aus arbeiten. 

Schaffen Sie zugängliche Unterstützungssysteme

Die meisten Unternehmen geben ihren Mitarbeitern zu verstehen, dass die Türen der Personalverantwortlichen immer offen sind. Aber in einer Zeit, in der die Zahl der Jobverluste so hoch ist wie nie zuvor, ist es nicht verwunderlich, dass Mitarbeiter Angst haben, über ihre Schwierigkeiten bei der Anpassung an die Remote-Arbeit zu sprechen.

Zu diesem Zweck sollten Sie fortlaufende Unterstützungsgespräche einrichten, die den Mitarbeitern helfen, in ihrer neuen Normalität zu glänzen. Jede Sitzung sollte sich auf eine spezielle Herausforderung konzentrieren, die durch Remote-Arbeit entsteht, und umsetzbare Tipps zu deren Bewältigung anbieten. Ziehen Sie außerdem in Erwägung, einen Teil jeder Sitzung für eine offene Diskussion zu reservieren. In dieser Zeit können die Mitarbeiter Erfolge mitteilen, Tipps geben, was für sie funktioniert hat, und Frustrationen äußern.

Diese Meetings verbessern nicht nur die Arbeitsleistung Ihrer Mitarbeiter. Sie helfen den Teammitgliedern auch, das Gefühl der Isolation und die Befürchtung, dass sie die Einzigen sind, die Probleme haben, zu überwinden. Durch die Zugehörigkeit zu einer Gruppe bauen sie Verbindungen zu anderen Mitarbeitern auf, die während ihrer gesamten Laufbahn weiter wachsen werden. 

Verbindung in Ihrem Unternehmen herstellen 

Wenn Sie auf der Suche nach Ressourcen sind, die die Verbindung und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter unterstützen, hilft Ihnen Gympass gerne weiter. Wir bieten eine breite Palette an betrieblichen Vorsorgeplänen für Unternehmen aller Art an und sind stolz darauf, Partner von mehr als 55.000 Studios und Fitnessstudios auf der ganzen Welt zu sein, zusätzlich zu virtuellen Kursen, Ressourcen für mentale Gesundheit, Therapie, Personal Training und mehr. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie wir Ihr Unternehmen mit unseren Unternehmensservice-Plänen unterstützen können, fordern Sie noch heute ein Angebot an.