Um ein erfolgreiches Unternehmen aufrechtzuerhalten, müssen Sie sich genauso auf die Schaffung eines positiven Arbeitsumfelds konzentrieren wie auf den Umsatz. Wenn Sie Ihren Mitarbeitern die Unterstützung und die Ressourcen zur Verfügung stellen, die sie benötigen, um sich zu entfalten, fördert dies den Erfolg des Unternehmens von innen heraus. Für viele Personalabteilungen kann es jedoch eine Herausforderung sein, herauszufinden, wo sie anfangen sollen. 

Der erste Schritt besteht darin, die Grundlagen dessen zu verstehen, wonach die meisten Mitarbeiter suchen. Zu den Bereichen, die auf der Liste der „Must-Haves“ der Mitarbeiter häufig ganz oben stehen, gehören Transparenz seitens der Vorgesetzten, Raum für freie Meinungsäußerung und Zugang zu Ressourcen. 

Nachdem Sie verstanden haben, wo Sie anfangen können, überlegen Sie, wie Ihre Organisation die folgenden Ideen einbauen kann. 


Drei Unternehmensänderungen, die Mitarbeitern helfen, sich unterstützt zu fühlen

1. Informieren Sie sie über das Geschehen

Für Mitarbeiter ist es unmöglich erfolgreich zu sein, wenn sie nicht wissen, worauf sie sich konzentrieren müssen. Ein Mangel an Transparenz wird häufig als eine der größten Hürden für Arbeitnehmer genannt. Wenn das Vertriebsteam zum Beispiel nicht weiß, dass das Unternehmen den Umsatz mit einem bestimmten Produkt steigern will, hat es keine Möglichkeit, seine Bemühungen in diesem Bereich zu verdoppeln. Dies kann zu einem scheinbar unfairen Zurückdrängen durch Vorgesetzte führen, was Mitarbeiter dazu bringen könnte, sich anderweitig eine Beschäftigung zu suchen.

Die Teammitglieder jederzeit über den Stand des Unternehmens auf dem Laufenden zu halten, ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass sie sich unterstützt fühlen. Durch den Einblick in die Stärken und Schwächen des Unternehmens können die Mitarbeiter ihre täglichen Bemühungen nach Bedarf anpassen, um die Anforderungen und Erwartungen zu erfüllen.

2. Stellen Sie Ressourcen zur Verfügung, mit denen sie glänzen können

Berichten der Weltgesundheitsorganisation zufolge leiden weltweit rund 450 Millionen Menschen an psychischen Problemen, sodass wahrscheinlich ein guter Prozentsatz Ihrer Mitarbeiter mindestens eine aktive Diagnose hat. Diese Erkrankungen können sich direkt auf die Fähigkeit einer Person auswirken, in ihrem Beruf erfolgreich zu sein. Ohne angemessene Ressourcen zur Bewältigung ihrer Erkrankung kann es fast unmöglich sein, sich zu behaupten.

Die Implementierung von Wellness-Leistungen, die Zugang zu Ressourcen für psychische Gesundheit bieten, ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Mitarbeiter in diesem Bereich zu unterstützen. Unternehmensweite Leistungen tragen dazu bei, die Privatsphäre Ihrer Mitarbeiter zu schützen, da sie nicht gezwungen sind, ihren Zustand offenzulegen, wenn sie dies nicht wollen. Es wird auch sichergestellt, dass alle Mitarbeiter Zugang zur notwendigen Versorgung haben, sodass jeder im Unternehmen die gleichen Voraussetzungen für den Erfolg hat.

3. Pflegen Sie eine „Politik der offenen Tür“

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Mitarbeiter mit Herausforderungen oder Verwirrung am Arbeitsplatz zu kämpfen haben. Leider fühlen sich nicht alle Mitarbeiter wohl dabei, diese Probleme ihren Managern gegenüber anzusprechen. Dies kann zu Gefühlen der Isolation, Frustration und Abkopplung führen. Die Einführung einer Politik der offenen Tür stellt sicher, dass sich Ihre Mitarbeiter sicher fühlen, wenn sie Schwierigkeiten ansprechen. Indem Sie offene, ehrliche und transparente Gespräche zulassen, werden Ihre Mitarbeiter das Gefühl haben, ein stabiles Unterstützungssystem zu haben, das es ihnen erlaubt, Fehler zu machen und zu lernen.

 

Die Sicherstellung des allgemeinen Wohlbefindens Ihrer Mitarbeiter ist der beste Weg, um ein Gefühl der Unterstützung zu fördern. Für Unternehmen, die den Zugang zur Versorgung für geistige und körperliche Gesundheit verbessern möchten, ist Gympass der richtige Weg. Wir bieten Pläne an, die ein umfangreiches Angebot an Wellness-Ressourcen beinhalten, von Meditationsunterstützung mit Partnern wie Calm® bis hin zu Einzeltherapie-Sitzungen mit Partnern wie iFeel®. Besuchen Sie uns hier, um mehr über unsere Angebote zu erfahren.